PlaneWave Logo
DE
EN
# 1452901 Preis: 14.650,00 €
(Preis inkl. MwSt. (19%) zzgl. Versand)

Wichtiger Hinweis:

Der Preis beinhaltet nicht die Gegengewichte und das Netzteil, diese müssen zusätzlich bestellt werden (Zubehör).

ALLE 10 MICRON Montierungen dürfen NUR mit den in unserer Preisliste aufgeführten (siehe auch Elektronik), zugelassenen Netzteilen betrieben werden. Durch die Verwendung von Fremd-Netzteilen oder Spannungswandlern hervorgerufene Schäden können zum Verlust der Gewährleistung führen! Siehe auch Wichtige Pflegehinweise für astronomische Geräte

AZ 2000 HPS Combi Montierung

Die AZ2000 "COMBI" ist teilbar in zwei Teile mit einem zusätzlichen Verriegelungssystem; neben dem Schnellverriegelungssystem, das sehr nützlich ist, um die Montierung vor Ort zu tragen und zu montieren, gibt es nun ein weiteres Verriegelungssystem. Dieses ist gedacht für Kunden, die die Montierung fest in einer Sternwarte installiert haben, und ermöglicht eine große Langzeitstabilität.

Sie können die Montierung jederzeit wieder in eine tragbare ("teilbare") Version umkehren, indem Sie einfach die Verriegelungsschrauben entfernen.

Die technischen Spezifikationen, Größe und das Gewicht der AZ2000 Combi sind identisch zu dem Vorgängermodell AZ2000 HPS.

Die originale AZ2000 HISTORY (siehe oben Bilder der früheren gelben Montierung) wurde unter anderem als Spezial-Antarktis Version entwickelt. Sie war konstruiert für wissenschaftliche Messungen bei Extremtemperaturen.

Die AZ2000 ist nicht für astrofotografisches Arbeiten konstruiert. Es handelt sich um den tieftemperaturtauglichen Umbau einer GM2000-Montierung in azimutaler Bauweise mit Homing-Sensoren und beidseitger Anschlussmöglichkeit für diverse Messapparaturen. Die Montierung ist hervorragend geeignet für photometrische- und spektral-messtechnische Aufgaben, als Träger für Laser-Lidarsysteme u.v.m. Dabei werden sämtliche Bauteile der Montierung inkl. aller Lager- und Getriebespiele für grösste Minustemperaturen bis hin zu -84°C ausgelegt und umgerüstet. Es werden je nach Anwendungszweck Getriebefette verwendet die bis zu EUR 2000.- pro Kg kosten. Antriebsmotore für die Antarktis-Version stammen aus dem Satellitenbau.

Der Montierungsblock selbst ist in einem Gehäuse (ThermoCover) geschützt, wobei das Gehäuse je nach dem Temperatur-Arbeitsbereich der Montierung in unterschiedlichen Isolierungs-Varianten und mit unterschiedlichen Dichtungen hergestellt wird. Die Elektronik und alle Steckverbinder usw. usw. sind ebenfalls in hoch-kältefester Bauart ausgeführt, und können auch bei grössten Minusgraden keinen Schaden erleiden - und vor allem - keine Fehlfunktionen auslösen. Die gesamte Montierung einschliesslich der Leistungselektronik werden in einer hauseigenen Kältekammer mit modernster Kaskadenkühlung bis Minus 86°C auf bogensekundengenaue Funktion geprüft.

  • azimutale Montierung, für professionelle Ansprüche,
  • 10micron HPS Technologie mit Absolut-Encodern auf beiden Achsen und leistungsstarken Motorantrieben,
  • für die Astrofotografie ist ein Bildfeldrotator notwendig. Mit einem Bildfeldrotator (z.B. von Planewave IR90 oder der Gemini Optec) ist auch die "klassische" Astrofotografie mit der gewohnten 10Micron-Präzision möglich.
  • die Standardversion wird mit einer Gegengewichtsstange geliefert und ermöglicht nur die Montage des Teleskops an einer Seite der Montierung.
  • optional Doppel-Teleskop (DT) Version AZ2000 Upgrade DT (#1454905) erhältlich. Die Verwendung von zwei Optiken (Nutzlast 50kg + 35kg) nebeneinander ermöglicht, was die Belastung der Montierung optimiert und die Vorteile der azimutalen Bauart nutzt.
AZ Serie
Empfohlenes Zubehör
Name
AZ 2000 HPS
Montierung
Altazimuth Montierung deutscher Typ
Gewicht Montierung
~30 kg
Instrumentenlast max. Tragkraft
50 kg für standard einzel Teleskop Konfiguration 50+35kg für optionale Doppel-Teleskop-Configuration
Azimut Feineinstellungsbereich
+/− 10°
Gegengewichtsstange
40 mm Durchmesser, Edelstahl, Gewicht 4 kg
Achsen
50 mm Durchmesser, legierter Stahl
Lagerung
vorgespannte konische Rollenlager
Schneckenräder
215 Zähne, 172 mm Durchmesser, B14 Bronze
Schnecke
Durchmesser 24 mm, legierter Stahl, gerieben und geläppt
Kraftübertragung
Backlash-freies System mit Zahnriemen und automatischer Backlash Korrektur
Motoren
2 Achsen AC Servo bürstenlos
Stromversorgung
24 V DC
Strombedarf
~ 0,7 A bei Nachführung ~ 3 A bei max. Geschwindigkeit ~ 5 A Peak
Goto Geschwindigkeit
Einstellbar von 2°/s bis 20°/s
Temperaturberiech
-15°C bis +35°C
optionaler Temperaturbereich
-35°C bis +35°C
Pointierungsgenauigkeit
< 20” mit internem 25-Sterne Software Mapping – max.100 Sterne; zusätzlich Model Maker Software für automatisches Alignment nutzbar.
Mittlere Nachführgenauigkeit
< +/- 1“ typisch für 15 Minuten /~ 0,6“ RMS mit internem 25-Sterne Software Mapping und Ausgleich von Durchbiegungen und Polfehler.
Sicherheitsstop
+/− 150° in AZ (software) +/- 155° in AZ (mechanisch) +/- 95° in Alt (Software) +/- 100° in ALt (mechanisch)hinter Meridian in Ra. (Software) +/− 45° hinter Meridian in Ra. (mechanisch)
Schnittstellen
RS–232 Port; GPS Port; ST-4 Standard Autoguiderport; Ethernet 10/100/1000 Port
Datenbasis
Anwenderdefinierbare Parkpositionen, 2 Sterne und 3 Sterne Alignment Funktion, bis zu 100 Alignment Sterne für Modellbildung, Korrektur von Pol- und Winkelfehlern, Schätzung des mittleren Pointingfehlers, Speicherung mehrerer pointing Modelle, Sternen, Sonnen und Mond Nachführgeschwindigkeit einstellbar in beiden Achsen, deklinationsabhängige Anpassung der Autoguiding-Geschwindigkeit, einstellbare Horizont- Höhenbegrenzung, Pointing und Nachführung bis hinter den Meridian, halbautomatische Ausbalancierung, manuelle, automatische oder GPS basierende Zeit und Koordinateneinstellung, Kuppelkontrolle über RS-232, konfigurierbare atmosphärische Refraktion, Netzwerkeinstellungen, Kometen und Asteroiden Filter, mehrsprachiges Interface. Remote Support über Internet Verbindung.
PC Steuerung
Fernsteuerbar über RS-232, Ethernet, proprietären 10Micron ASCOM Treiber, LX200-kompatibles Protokoll. Firmwareupdates und Bahndaten von Kometen, Asteroiden und künstlichen Satelliten über RS-232 oder Ethernet. Virtuelles PC-Keapad über RS-232 oder Ethernet. Eingebautes WiFi für Verbindung mit Smartphones, Tablets und beliebige drahtlose Netzwerke.

Lieferumfang

Downloads